Funkschlüssel Porsche 996 und Boxster 986

Defekte, Diagnose, Anleitungen, Überholung, Reparatur.


Überblick:

Hallo,

der Handsender ihres Porsche 986 oder 996 Schlüssels funktioniert nicht oder nicht richtig? Gehäuse und oder Mikrotaster sind defekt und müssen ersetzt werden? Sie haben keine Codekarten für ihren 9x6 Handender? Sie benötigen Infos wie Sie das Funkmodul prüfen oder resynchronisieren können? Sie möchten die Batterie tauschen, wissen aber nicht wie das geht? Ihr Funkschlüssel soll repariert werden oder Sie benötigen Ersatzteile? Dann sind Sie hier richtig.

Hinweis: Ich repariere ausschließlich Porsche 993, Porsche 986, Porsche 996, Porsche 997 (Carrera) und Porsche 987 (Boxster, Cayman) Handsender / Funkschlüssel. Die nachfolgenden Anleitungen beziehen sich ausschließlich auf Porsche 986 und 996 Funkschlüssel. Weitere Infos und Anleitungen für Porsche 987, 997 und 993 folgen in Kürze.

Reparieren ist ökologisch sinnvoller und preiswerter als ein Neukauf? Ganz ihrer Meinung. (Bruttopreise pro Stück Stand 01.08.2019: Handsender 986 / 996 ca. 170-180 Euro. Anlernen Handsender im PZ ca. 140 Euro. Schlüsselbart ca. 120 Euro, Schlüsselkopf ohne Funkmodul für Ersatzschlüssel ca. 30 Euro.)

Es gibt 3 Fälle, in denen eine Funkmodulreparatur nicht sinnvoll oder nicht möglich ist:

  1. Die rote LED des 9x6 Schlüssels blinkt auf allen Tasten langsam (ca. 1x pro Sekunde).
  2. Das Funkmodul des Schlüssels gehört überhaupt nicht zum Fahrzeug und es ist keine Codekarte für den Handsender vorhanden.
  3. Das Steuergerät für den Alarm oder der Funkempfänger oder eine zugehörige Sicherung ist defekt; d.h. das Funkmodul ist nicht die Ursache.

Schauen Sie sich dazu bitte die FAQs und Hinweise und die Prüfschritte für den Handsender an.

Ein häufiger Fehler bei 9x6 Schlüsseln sind verschlissene Mikrotaster und Gehäuseoberteile, die in der Regel zu erheblichen Folgeschäden an den Platinen und Bauteilen führt. Ich empfehle alle 5-6 Jahre den Tausch der Mikrotaster und des Gehäuseoberteils mit Porsche Originalteilen.

Sie möchten wissen, ob ihr Funkschlüssel repariert werden kann? Schicken Sie mir einfach eine Reparaturanfrage. Ich biete übrigens auch gebrauchte, originale Schlüsselersatzteile an.

Auf meiner Facebookseite poste ich gelegentlich aktuelle Reparaturbeispiele und Infos.

Schäden Porsche 986 / Porsche 996 Autoschlüssel:

Schadensbilder Porsche 986 und Porsche 996 Autoschlüssel.

Von billigen Mikrotastern (Conrad, Fernost, etc.) rate ich ab. Nur die originalen Mikrotaster sind elektronisch und mechanisch auf das Funkmodul des Handsenders abgestimmt.

Bild

Viele Grüße, Markus Naumann

Inhalt

FAQ und Hinweise:

FAQ:

Codekarte Funkschlüssel:

Funkschlüssel klonen:

Frage: Ich habe einen Funkschlüssel verloren. Welche Optionen habe ich?

Frage: Ich habe 2 Funkschlüssel ohne Codekarte. Nur bei einem funktioniert das Funkmodul. In welchen Schlüssel soll ich mein Geld zuerst investieren? Antwort: Immer in den Schlüssel, dessen Funkmodul noch funktioniert.

Transponder und Funkmodul:

Steuergeräte:

HINWEISE:

Hat man mehrere Funkschlüssel, diese nach Möglichkeit immer abwechselnd benutzen – beispielsweise monatsweise.

Schlüsselbatterien mit einer Spannung von unter ca. 2.5 Volt sollten getauscht werden. Bei einer Spannung unter ca. 2.2 Volt ist die Schlüsselelektronik nicht mehr einsatzfähig. Siehe Hinweise Batteriewechsel unten.

Funktionieren beide Schlüssel plötzlich nicht mehr oder nicht mehr richtig, kann auch das Alarmanlagensteuergerät die Ursache sein. Gerade beim 986 Boxster und 996 Cabrio kann es durch Wassereintritt beschädigt werden. Steuergerät samt Sicherung befinden sich unter dem Fahrersitz. Funktioniert die Zentralverriegelung, ist die Sicherung in Ordnung.

Bitte keine billigen Mikrotaster (Conrad, Fernost, etc.) in die Funkmodule einlöten. Die originalen Mikrotaster sind mechanisch und elektronisch auf den Schlüssel abgestimmt. Falls Sie selbst löten möchten, bitte auf ESD-Schutz achten – die Prozessoren sind diesbezüglich empfindlich. Erfahrung im SMD-Löten sowie geeignetes Lötgerät muss vorhanden sein. Falls Sie originale OEM-Mikrotaster benötigen: Anfrage Ersatzteile.

Billige Schlüsselersatzgehäuse aus Fernost, sind bei diesem Schlüsseltyp absolut ungeeignet, da die Bedienfläche anstatt aus Gummi aus Hartplastik ist. Davon abgesehen ist die Verarbeitungsqualität schlecht und die Gehäuseteile passen nicht zu den Originalteilen.

Der Ersatzschlüssel (auch Valetschlüssel genannt) hat kein Funkmodul, aber einen Transponder. Damit kann man das Fahrzeug öffnen, verschließen und den Motor starten. Falls Sie mirihre Funkschlüssel zur Überarbeitung zuschicken möchten, können Sie diesen Schlüssel in dieser Zeit als Ersatzschlüssel mutzen.

Inhalt

Prüfschritte Handsender:

Normales Verhalten eines Porsche 986 / 996 Funkschlüssels:

Ein Fehler liegt vor, wenn:

* Senderbatterie über 2,5 Volt, Fahrzeugbatterie voll geladen und angeschlossen, Sicherungen geprüft und in Ordnung.

Hinweis: Die Prüfschritte für nicht funktionierende Handsender / Funkschlüssel bitte in chronologischer Reihenfolge 1 bis 5 nacheinander durchprüfen.

1. Leere Batterie im Handsender:

Nach Batteriewechsel ist die volle Funktionalität ohne zusätzliche Maßnahmen wiederhergestellt (siehe Hinweis Batteriewechsel unten). Problem gelöst. Das gleiche gilt auch für den Fall einer leeren Fahrzeugbatterie.

2. Funksender außerhalb Fangbereich:

Der Resynchronisationsprozess synchronisiert den Funkschlüssel mit dem Fahrzeug. Wird der Handsender des Funkschlüssels mehr als 256 mal betätigt, ohne dass der zugehörige Empfänger erreicht werden kann – z. B. Fahrzeug außerhalb der Reichweite oder Fahrzeugbatterie abgeklemmt oder der Handsender sendet kein Signal, weil intern defekt – wird der Funksender bei der nächsten Betätigung vom Fahrzeug nicht mehr erkannt. Liegt die Anzahl der Betätigungen unterhalb 1024 besteht die Möglichkeit der Resynchronisation.

Da man aufgrund des Zählerspeichers nur eine bestimmte Anzahl von Resynchonisationversuchen hat, empfiehlt es sich das Funkmodul bei ersten Funktionsaussetzern, bzw. schwergängiger Funktion der Tasten sofort prüfen / überholen zu lassen: Klick.

Häufig führt der Versuch einen defekten Funkschlüssel zu resynchronisieren zu einer Sperrung des Handsenders im Steuergerät. Daher muss der Handsender im Vorfeld auf einwandfreie Funktion geprüft werden: Klick

Ist eine Resynchronisation nicht erfolgreich, kann man versuchen das reparierte Funkmodul innerhalb der genannten Parameter neu anzulernen. Hierzu sind die zu den Schlüsseln zugehörigen Codekarten erforderlich. Sind keine Codekarten vorhanden, besteht die Möglichkeit die Codes aus dem Steuergerät zu generieren.

Liegt der Handsender außerhalb der Resynchronisationsparameter, lässt er sich nicht neu anlernen und muss ersetzt werden. Das Blinkverhalten des Handsenders gibt hier leider keine zuverlässige Auskunft. Langsam blinkende Handsender sind jedoch immer zu ersetzen.

Voraussetzungen Resynchronisation:

Um das Alarmsystem vor der Resynchronisation zu deaktivieren bieten sich 2 Möglichkeiten an:

  1. Fahrertüre mit Zündschlüssel wie folgt öffnen: Zündschlüssel nach rechts drehen und ca. 5 Sekunden halten / warten, bis die rote LED auf dem Armaturenbrett aufhört zu blinken. Anschließend ganz nach links drehen. Zentralverriegelung öffnet den Porsche und das Alarmsystem ist entschärft (funktioniert das nicht, bitte Variante 2 Starterbatterie abklemmen wählen).
  2. Porsche öffnen, Starterbatterie (Minuspol) abklemmen (vordere Haube nicht schließen). Porsche längere Zeit ohne angeschlossene Starterbatterie (am besten über Nacht) unverschlossen stehen lassen. Starterbatterie anklemmen. Resynchronisierungsprozess starten. (Diese Variante empfiehlt sich insbesondere auch dann, wenn die rote LED in der Mittelkonsole für die ZV ohne Betätigung des Schalters leuchtet oder während der Fahrt einfach angeht, obwohl die Programmierung kein automatisches Verschließen des Fahrzeugs vorsieht – Werkseinstellung für den deutschen Markt.)

Ablauf Resynchronisation:

Hinweis 1: Die Resynchronisation funktioniert nur, wenn das Alarmsystem nicht aktiv ist. Bei defekten Funkmodulen kann das Alarmsystem aktiv sein, obwohl sich das Auto starten lässt.

Hinweis 2: Hat man einen funktionieren Handsender und einen Handsender der neu resynchronisiert werden muss, bietet es sich an den funktionierenden Handsender zum Deaktivieren des Alarmsystems zu verwenden.

Hinweis 3: Reagiert das Auto weiterhin nicht auf den Funksender, den gesamten Vorgang noch 2-3 Mal wiederholen; ggf. Zeitabstände variieren. Falls die Zentralverriegelung dann immer noch nicht funktioniert, weitere Prüfpunkte prüfen.

Hinweis 4: Häufig hilft es die Starterbatterie über einen sehr langen Zeitraum abzuklemmen (beispielsweise 6 Monate Winterschlaf), die Steuergeräte tiefzuentladen und dann direkt im Anschluss den Resynchronisationsprozess zu starten.

Hinweis 5: Eine Resynchronisation kann sehr viel Geduld und Versuche erfordern (leider).

Hinweis 6: Ist ein Handsender außerhalb des Fangbereichs, kann man ihn weder resynchronisieren noch neu anlernen. Dann muss er ersetzt werden. Daher ist es wichtig Handsender allerspätestens bei ersten Ausfallerscheinungen sofort überprüfen / reparieren zu lassen.

Hinweis 7: Je nach Fahrzeugausstattung und Baujahr gibt es als Zusatzaustattung ein Sitz- und Spiegelmemoryfunktion. Diese ist an den Transponder des Handsenders gekoppelt. Die Positionsinformation wird im Alarmsteuergerät abgelegt.

Hinweis 8: Fehlfunktionen und Funktionszustände werden (neben Zuständen der Memoryfunktionen) in das Alarmsteuergerät geschrieben. Mit zunehmendem Bauteilalter des Speichers kann das zu Problemen führen.

Hinweis 9: Das Alarmsystem hat einen Spielschutz. Wird die Zentralverriegelung in weniger als 5 Sekunden 11 mal betätigt, wird die weitere Bedienung für 30 Sekunden gesperrt. Dieser Spielschutz kann in der Praxis auch schon bei deutlich weniger Auslösungen im genannten Zeitraum greifen. Bei jedem weiteren Aktivieren des Spielschutzes verdoppelt sich die Sperrzeit bis auf max. 240 Sekunden.

3. Atmosphärische Störungen oder Störsender:

Aufgrund der Fülle der Kleinanwender auf der für die Automobilanwendung zulässigen Funkfrequenzen ist eine temporäre Störung und damit fehlende Funktionalität durch Störquellen nicht auszuschließen. Der Porsche 986 / 996 kann dann mit dem Fahrzeugschlüssel über das Türschloß entriegelt werden. Im Gegensatz zum Porsche 993 bleibt die Wegfahrsperre davon unbeeinflußt. Die Deaktivierung der Wegfahrsperre erfolgt über den Transponder im Schlüsselkopf, sobald der Schlüssel im Lenkschloß gedreht wird.

4. Energiesparmodus aktiviert:
5. Defekt im Handsender oder am Fahrzeug:

Bleibt bei einer Senderbetätigung die LED am Handsender dunkel, deutet dies entweder auf eine leere Batterie des Handsenders oder einen defekten Handsender hin. Blinkt die rote LED am Handsender bei Betätigung und zeigt die Alarmbereitschaftsleuchte auf dem Armaturenbrett schnelles Blinken, ist die Funkübertragung in Ordnung. Bleibt die Alarmbereitschaftsleuchte auf dem Armaturenbrett dunkel und können die Punkte 1 bis 4 ausgeschlossen werden, handelt es sich um einen Systemfehler am Fahrzeug (zuvor den Resynchronisierungsprozess – prüfen).

Bei Verdacht auf einen Systemfehler am Fahrzeug, sind Funkschlüssel und Fahrzeug mit einem PST zu prüfen.

Gerne kann ich das Funkmodul Ihres Funkschlüssels überprüfen. Bei Interesse hier klicken.

Inhalt

Reset Handsender:

Ein Reset des Handsenders sollte nur dann ausgeführt werden, wenn die LED des Handsenders bei Betätigung einer Taste nicht leuchtet und die Batterie des Handsenders voll ist oder die LED des Handsenders permanent leuchtet, auch wenn man keine Taste drückt. In allen anderen Fällen, bringt ein Reset nichts und kann zu Schäden an der Elektronik führen.

Anmerkung: Porsche warnt ausdrücklich davor diese Methode durch Kunden ausführen zu lassen.

Vorsicht! Beschädigung des Prozessors durch Spannungseinbrüche oder Spannungsspitzen! Beim Einbau der Batterie keine Taste der Fernbedienung betätigen und eine wiederholte Kontaktierung zwischen Batterie und Kontaktstiften vermeiden.

Prozessor neu starten:

Inhalt

Batteriewechsel:

Vorsicht! Beschädigung des Prozessors durch Spannungseinbrüche oder Spannungsspitzen! Beim Einbau der Batterie keine Taste der Fernbedienung betätigen und eine wiederholte Kontaktierung zwischen Batterie und Kontaktstiften vermeiden.

Inhalt

Reparatur Porscheschlüssel:

Mein Angebot:

In Vorbereitung:

Der kleine Unterschied:

Ich arbeite mit:

Reparaturdauer:

Wichtig:

Falls ein 9x6 Handsender schnell blinkt, aber schon längere Zeit nicht mehr vom Porsche erkannt wurde und ein plausibles Signal sendet: Es ist (bisher) anhand des Sendesignals nicht möglich festzustellen, ob ein 9x6 Funkmodul noch mit dem Fahrzeug synchronisiert ist oder sich außerhalb des Resynchronisationsfensters befindet. Falls sich ein 9x6 Funkmodul noch innerhalb des Resynchronisationsfensters befindet, kann man nach der Überarbeitung / Reparatur versuchen das Funkmodul resynchronisieren, nachdem die Steuergeräte tiefentladen wurden. Ein erneutes anlernen / resynchronisieren eines 9x6 Funkmoduls, welches sich außerhalb des Resynchronisationsfensters befindet, führte bisher nicht zum Erfolg. In so einem Fall muss das Funkmodul / der Handsender ersetzt werden.

Porsche Boxster 986 Schlüssel vor Überarbeitung:

Bild Porsche Boxster 986 Funkschlüssel vor Überarbeitung mit Neu- und Gebrauchtteilen.

Porsche Boxster 986 Schlüssel nach Überarbeitung:

Bild Porsche Boxster 986 Funkschlüssel nach Überarbeitung mit Neu- und Gebrauchtteilen.

Rückbau "PorChi-Schlüssel" auf Originalteile – vorher:

Bild Rückbau "PorChi" 996 Funkschlüssel auf Porsche 996 Schlüssel - vorher.

Rückbau "PorChi-Schlüssel" auf Originalteile – nachher:

Bild Rückbau "PorChi" 996 Funkschlüssel auf Porsche 996 Schlüssel - nachher.

Platine Porsche 996 Autoschlüssel vor und nach Überarbeitung:

Bild Platine Porsche Boxster 986 Autoschlüssel vor und nach Überarbeitung.

Vergleich neues und verschlissene 986 3-Tasten-Schlüsselgehäuse:

Bild Vergleich neues und verschlissene 986 / 996 Targa 3-Tasten-Schlüsselgehäuse.

Vergleich neues und verschlissene 996 2-Tasten-Schlüsselgehäuse:

Bild Vergleich neues und verschlissene Porsche 996 2-Tasten-Schlüsselgehäuse.

Spektrumanalyse defekter Funkschlüssel (links). Und nach Reparatur (rechts):

Bild Spektrumanalyse defekter Porsche Funkschlüssel (links). Und nach Reparatur (rechts).

Schlüsselplatinentypen Porsche 986 und Porsche 996 (433 MHz):

Bild Schlüsselplatinentypen Porsche 986 und Porsche 996.

Bauteile original 986 996 Porscheschlüssel:

Bauteile original Porsche 986 und Porsche 996 Autoschlüssel.

Bauteile Porsche 911 Designgehäuse:

Bauteile Porsche 911 Designgehäuse.

Ersatzschlüssel und Codekarten:

Bild Porsche Ersatzschlüssel und Codekarten.

Porsche Schlüsselreparaturen:

Bild Porsche Schlüsselteile und Reparaturen.

Empfehlungen / Feedback:

Swen N., Porsche 996: "Der Schlüssel ist da und funktioniert wirklich sensationell! Das ist wirklich sehr gute Arbeit mit detaillierter Dokumentation."

Christoph K., Porsche 986: "Die Schlüssel sind gestern wohlbehalten eingetroffen! Sie funktionieren einwandfrei! Hervorragend!"

Marcus H., Porsche 996: "Heute ausprobiert und alles in Butter! Einfach super! Vielen Dank nochmal!"

Daniel S., Porsche 986: "Der Schlüssel ist heute bereits wieder eingetroffen. Von der geleisteten Arbeit bin ich wirklich begeistert. Auf- und Zuschließen geht wieder, woraus ich schließe, dass der Schlüssel auch normal erkannt wird. Auch die professionelle Dokumentation hat mich sehr beeindruckt."

Eric B., Porsche 986: "Der Schlüssel ist eingetroffen und ich Habe ihn ausprobiert. Er funktioniert wunderbar, quasi wie neu. Vielen Dank für Reparatur, Abwicklung, Doku, etc."

Walter S., Porsche 996: "Der Schlüssel ist da und fühlt sich gut an, perfekt gearbeitet (muß man ja mal sagen). Der Nächste geht heute raus."

Michael H., Porsche 986: "Ich habe soeben getestet und danke dir noch einmal, denn alles ist tipptopp und funktioniert bestens."

Hans Peter M., Porsche 986: "Der Schlüssel ist angekommen und funktioniert perfekt. Vielen Dank noch mal für die saubere Arbeit."

Klaus Z., Porsche 996: "Bin heute morgen erst dazugekommen, den Schlüssel auszuprobieren! Alles bestens, hat sofort funktioniert!"

Stefan M., Porsche 996: "Ich habe heute den Schlüssel ausprobiert und alles funktionierte problemlos, ohne erneutes synchronisieren."

Frank K., Porsche 986: "Der Schlüssel ist wirklich super. Das Ansprechverhalten ist wirklich schön sensibel und alles funktionierte auf Anhieb."

Inhalt

Anfrage Reparatur & Teile

Sie benötigen eine Überprüfung oder Reparatur Ihres Porscheschlüssels – oder Ersatzteile?

Bitte klicken Sie auf den gewünschten Button unten. Es öffnet sich eine E-Mail mit Textvorlage. Bitte füllen Sie die Textvorlage aus und passen sie ggf. nach Ihren Bedürfnissen an.

Bitte pro Schlüssel ein Bild des Schlüsselbedienfelds und der Platinenoberseite mit den Mikrotaster an die E-Mail anhängen; bitte die Funkmodule der Handsender nicht vertauschen (kann bei einer Resynchronisation zu Problemen führen). Vielen Dank!

Hinweis: Falls Sie einen Ersatzschlüssel (ohne Funkkopf) haben, können Sie diesen für die Dauer der Reparatur / Überholung nutzen. Damit lässt sich Ihr Porsche öffnen, starten und abschließen.

ANFRAGE PRÜFUNG & ÜBERARBEITUNG FUNKMODUL
ANFRAGE STEUERGERÄT AUSLESEN
ANFRAGE ERSATZTEILE
Inhalt

Versandhinweise:

Bitte Schlüssel / Handsender / Steuergeräte einzeln in ein Antistatiktüt(ch)en packen (alternativ in ein Plastiktütchen stecken und dieses mit Alufolie umwickeln) und weich verpackt in einem ausreichend großen, festen Karton versichert zusenden (bitte keine gepolsterten Briefumschläge verwenden).

Bitte die Kartongröße so wählen, dass es zu keinen Fehlauslösungen des Schlüssels kommen kann. Ggf. Batterie für den Transport aus dem Schlüssel nehmen.

Für Zusendungen innerhalb Deutschlands eignet sich das Produkt DHL Paket bis 2 Kg inkl. der Zusatzoption Haftung bis 500 Euro und Sendungsverfolgung. Bei Zusendung von mehr als einem Schlüssel und / oder Zusendung von Steuergeräten empfiehlt sich eine zusätzliche Transportversicherung von 2.500 Euro oder ggf. mehr.

Haftungsausschluss: Keine Haftung bei Verlust oder Beschädigung von Zusendungen oder Rücksendungen und daraus entstehende Folgekosten.

Inhalt

Ankauf Handsender:

Falls Sie einen defekten Porsche 993 / 9x6 / 9x7 Handsender haben, den Sie nicht mehr benötigen, kaufe ich diesen gerne zur Ersatzteilgewinnung an. Bitte hängen Sie ein paar Fotos von der Oberseite, der Unterseite und der Platine an, damit ich den Zustand einschätzen kann.

ANFRAGE ANKAUF HANDSENDER
Inhalt

Schaltpläne 986 / 996:

Schaltpläne für Porsche Boxster 986 Alarmsysteme und Wegfahrsperren:

Porsche 986 Mj. 97 (500 Kb)
Porsche 986 Mj. 98 (500 Kb)
Porsche 986 Mj. 99 (300 Kb)
Porsche 986 Mj. 00 (500 Kb)
Porsche 986 Mj. 01 LHD (600 Kb)
Porsche 986 Mj. 01 RHD (900 Kb)
Porsche 986 Mj. 02 - 04: n.a.

Schaltpläne für Porsche 996 Alarmsysteme und Wegfahrsperren:

Porsche 996 Mj. 97 - 98: n.a.
Porsche 996 Mj. 99 (300 Kb)
Porsche 996 GT3 Mj. 00 (500 Kb)
Porsche 996 Mj. 01: n.a.
Porsche 996 Carrera Mj. 02 (900 Kb)
Porsche 996 Mj. 03 - 04: n.a.

Inhalt

Kontakt:

E-Mail: Kontakt

Mobil: + 4 9 (0) 1 7 2 - 7 8 2 4 8 4 0

Anschrift: siehe Impressum

Inhalt